Qualitätsmanagement 

Der gemeinnützige Verein Behandlungszentrum für Folteropfer (heute Zentrum ÜBERLEBEN) ist DEKRA-zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008 und DIN EN 15224:2012 für Dienstleistungen im Gesundheitsbereich.

Zertifizierung nach den Standards DIN ISO 9001:2008 und DIN EN 15224:2012

Mit der Einführung eines Qualitätsmanagementssystems und einer Zertifizierung durch die DEKRA nach den Standards der DIN ISO 9001:2008 ergänzt um die DIN EN 15224:2012 für Dienstleistungen im Gesundheitsbereich durch verfolgt das bzfo als Ziele,

  • die eigenen Potenziale weiterzuentwickeln 
  • die Zufriedenheit der Leistungsempfängerinnen und -empfänger zu erhöhen
  • die Organisationsziele effizient und effektiv zu erreichen
  • systematisch auf veränderte Rahmenbedingungen und Herausforderungen reagieren zu können

Nachhaltige Sicherung der Angebotsqualität durch gelebtes Qualitätsmanagement

Die DEKRA Zertifizierung zeigt, ob die Abläufe in der Organisation gemäß dokumentierter Verfahren zukunftssicher geplant sind und entsprechend umgesetzt werden. Ein konsequent gelebtes und von DEKRA zertifiziertes Qualitätsmanagement-System gemäß DIN ISO 9001:2008 ergänzt um die DIN EN 15224:2012 für den Gesundheitsbereich unterstützt das bzfo dabei, seine Angebote nachhaltig zu gestalten durch

  • klare Verantwortlichkeiten und Abläufe, die überdies zu einer stärkeren Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen
  • Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Anreize für innovative  Dienstleistungen
  • das Verhüten und Minimieren von Fehlern

Weitere Informationen unter www.dekra.de.


DEKRADEKRA-zertifiziertes Qualitätsmanagement