Transgenerationale Transmission traumatischer Erlebnisse

Hintergrund

Die Weitergabe von psychischen Folgen traumatischer Erlebnisse auf nachfolgende Generationen wird seit einigen Jahren vermehrt diskutiert. Neben den traumatischen Erfahrungen und deren Folgen werden der Erziehungsstil und die Kommunikation über das Erlebte als mögliche Einflussfaktoren auf eine transgenerationale Weitergabe angenommen.

Das Zentrum ÜBERLEBEN untersucht das Phänomen der Transgenerationalen Transmission traumatischer Erlebnisse in Kambodscha. Im Rahmen der Studie werden insgesamt ca. 800 kambodschanische Überlebende des Khmer Rouge Regimes und deren (mittlerweile erwachsene) Kinder in mehreren Provinzen Kambodschas befragt.

Ein weiterer Schwerpunkt der Untersuchung ist die Erfassung der Aufklärung und des Wissens über das Regime und dessen Hintergründe in beiden Generationen

Kooperation

Freie Universität Berlin
TPO Cambodia

Förderung

Auswärtiges Amt

Ansprechpartnerin

Dr. phil. Nadine Stammel
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel. 030-303906-32